Wie wirkt Reiki?

Wie Reiki "funktioniert", kann niemand genau sagen, weil die passenden Begriffe dafür fehlen.
Deshalb sind alle Erklärungen letztendes immer willkürlich und nicht ganz zutreffend.

Am einfachsten läßt sich die Wirkung von Reiki dadurch beschreiben, daß es bis auf zelluläre Ebene harmonisierend wirkt.
Das bedeutet, daß alle Regelvorgänge im Körper angeregt werden, ihre natürliche Balance anzustreben.
Dadurch kommt es zu einer intensiven Unterstützung der Selbstheilungskräfte, nicht nur auf körperlicher Ebene.

Durch das Auflegen der Hände fließt Reiki in den Körper und "berührt" auch die dort gespeicherten "Erinnerungen".
Eine Reiki-Behandlung kann sehr unterschiedlich wahrgenommen werden: als angenehme Wärme oder Schwere, Hitze, Kälte, Kribbeln oder als tiefe Entspannung oder Vitalisierung.

Seminarteilnehmer berichten über Linderung von Schmerzen, Förderung des Schlafs, raschere Heilung von Wunden und Verletzungen, Abbau von Ängsten und emotionalen Turbulenzen sowie Förderung der persönlichen Entwicklung.

Die wesentliche Merkmale von Reiki sind:

-   Reiki wirkt immer zum Wohle des Empfängers.
-   Reiki kann nicht mißbraucht werden.
-   Reiki wirkt immer ganzheitlich und ursächlich.
-   Reiki ersetzt keine medizinische Behandlung oder andere therapeutische Maßnahmen, kann diese
    aber sinnvoll ergänzen und unterstützen.
-   Es gibt keine Einschränkungen für die Anwendung.
-   Der Empfänger von Reiki muß nicht von Reiki überzeugt sein.
-   Die Wirksamkeit ist unabängig von der Verfassung des Behandlers und der Umgebung.
-   Die Anwendung von Reiki ist einfach und mühelos.